News
29.03.2022

12 Fragen zur Zukunft von digitalen Vermögenswerten und Währungen

Sind digitale Vermögenswerte und Währungen die Zukunft der Finanzbranche? Mit einer Online-Umfrage erkundet die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) die Meinung ihrer Mitglieder und holt ein Stimmungsbild ein. Machen Sie mit!

Sind digitale Währungen die Zukunft des Zahlungsverkehrs und werden sie langfristig traditionelle Währungen obsolet machen, die von Zentralbanken herausgegeben werden? Werden die Zentralbanken es mit eigenen digitalen Währungen schaffen, aufstrebende Kryptowährungen und Stablecoins zu konkurrenzieren, weil die Glaubwürdigkeit von Zentralbanken und Nationalstaaten eine Voraussetzung für die Akzeptanz von Währungen im Allgemeinen ist? Und hat es eine Zukunft, «tokenisierte» Kunstsammlungen oder exklusive Rotweine digital handelbar zu machen?

Umfrage läuft bis 29. April

Wenn Sie sich von einer dieser Fragestellungen angesprochen fühlen, sollten Sie bei der Umfrage der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg) zu den Themen Decentralized Finance, Tokenisierung, Smart Contracts, Digitale Währungen (CBDC, Stablecoins, Kryptowährungen) und Non-Fungible Tokens mitmachen. Die Umfrage soll Anhaltspunkte für die Einschätzung zur Zukunft von digitalen Vermögenswerten und digitalen Währungen geben. Das Ausfüllen dauert maximal 10 Minuten.

Die Umfrage erfolgt anonym und erlaubt der SBVg keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Die Teilnahme ist freiwillig und bis zum 29. April möglich. Danach werden die Umfrageergebnisse durch die SBVg ausgewertet und unter anderem als Grundlage für eine Podiumsdiskussion am FuW Forum «Blockchain in Financial Services» vom 31. Mai verwendet, bei dem die SBVg mit August Benz, Leiter Private Banking und Asset Management und stv. CEO, vertreten sein wird.

Hier geht es zur Umfrage. Auf der Startseite können Sie oben rechts Ihre bevorzugte Sprache wählen. Das FuW Forum verlost unter allen Teilnehmenden fünf Gratistickets für den Event. Weitere Informationen zur Teilnahme finden Sie am Ende der Umfrage.

InsightDigitalisierung, Innovation & Cyber Security

Autoren

Andrea Luca Aerni
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Digitalisierung
+41 58 330 62 58

Medienkontakte

Monika Dunant
Leiterin Public & Media Relations
+41 58 330 63 95
Deborah Jungo-Schwalm
Senior Communications Manager
+41 58 330 62 73
Robert Reinecke
Communications Manager / Mediensprecher
+41 58 330 62 76