News
16.12.2022

Auf der Zielgeraden: Die Reform der kaufmännischen Grundbildung 

Im August 2023 geht es los. Die Lernenden der kaufmännischen Grundbildung starten in die neue Lehre. Bis dahin stehen noch einige Umsetzungsarbeiten für die Betriebe und Organisationen der überbetrieblichen Kurse an. Die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) unterstützt mit Umsetzungsdokumenten und Austauschplattformen und gibt einen Ausblick.

Im August 2023 starten die Lernenden der kaufmännischen Grundbildung zum ersten Mal in die Lehre nach der neuen Bildungsverordnung (BiVo 2023). Für die Ausbildungs- und Prüfungsbranche Bank hat die Schweizerische Bankiervereinigung die Umsetzungsdokumente am 1. September 2022 veröffentlicht. Jene Dokumente stehen sowohl auf der Seite für Talent Manager als auch auf dem Guide dreisprachig zur Verfügung. Um einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen, unterstützt die SBVg sowohl die Betriebe als auch die Organisationen der überbetrieblichen Kurse bei deren Umsetzung.

Austauschplattform für Banken

Abgestimmt auf die Veröffentlichung vom 1. September 2022 fanden im Oktober und November Informationsveranstaltungen und Erfahrungsdialoge in allen Sprachregionen der Schweiz statt.

Diese Events wurden von den Nachwuchsverantwortlichen der Banken genutzt, um von gemachten Erfahrungen und Ideen zu profitieren und um letzte Fragen zu stellen. Die SBVg wird diese bewährte Plattform auch im Frühjahr 2023 wieder zur Verfügung stellen.

Ausgestattet mit besagten Umsetzungsdokumenten und den Erfahrungen und Antworten aus den Anlässen, können die Banken die Planung und Umsetzung der Reform in ihrem Betrieb angehen. Als erstes werden nun die Ausbildungspläne in den einzelnen Banken erstellt. Die SBVg unterstützt unter anderem mit einem Mustereinsatzplan.

Wie geht es weiter?

Bis zum Ende des Jahres werden die bestehenden Umsetzungsdokumente mit den branchenspezifischen Praxisaufträgen ergänzt. Ebenfalls wird die SBVg für die kaufmännische Grundbildung ab 2023 wieder eine Lern- und Leistungsdokumentation zur Verfügung stellen. Die Dokumentation verschafft über die verschiedenen Umsetzungsdokumente einen Überblick und hilft dabei, Zusammenhänge zu erkennen. Die Veröffentlichung der Dokumentation ist für März 2023 geplant. Die Lern- und Leistungsdokumentation für die aktuelle Lehre ist auf unserer Homepage publiziert.

Ein wichtiger Pfeiler in der Umsetzung ist die Digitalisierung. Den Banken stehen dafür die Plattformen «CYPnet» oder «time2learn» zur Verfügung. Mit dem Release im Mai 2023 werden die Funktionalitäten (z.B. Praxisaufträge, Kompetenzraster, Einsatzplanung) für die neue Lehre verfügbar sein. Für die Schulungen von Praxisausbildenden und Nachwuchsverantwortlichen werden bereits früher Previews zur Verfügung gestellt.

Besonderes Augenmerk schliesslich wird im Jahr 2023 der schulisch organisierten Grundbildung gewidmet. Dies betrifft die Absolventen einer Handelsmittel- oder Wirtschaftsmittelschule, welche den Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen (HMS/WMS in BEM) absolvieren.

InsightAus- und Weiterbildung

Autoren

Rafael Giobbi
Leiter Bildungsdienstleistung
+41 58 330 62 20

Medienkontakte

Deborah Jungo-Schwalm
Senior Communications Manager
+41 58 330 62 73
Dagmar Laub
Leiterin Communications & Public Affairs, Mitglied der Geschäftsleitung
+41 58 330 62 06

Mehr zum Thema