Talent Manager Toolbox

Hier finden Nachwuchsverantwortliche, Praxisausbildende und Hauptexperten nützliche Hilfsmittel für die kaufmännische Banklehre, den Bankeinstieg Mittelschulabsolventen (BEM) sowie den Bildungsgang Höhere Fachschule Banking und Finance (HFBF).

Messestand buchen - für Ihre Berufsbildungsmessen oder Events

 Vorzüge:

  • QR-Code zum virtuellen Messestand mit 9 spannenden Berufen
  • Individuelle Wahl an Elementen (Wände, Tische, Stühle) 
  • Möglichkeit eigene Standattraktionen zu integrieren
  • Einfache Buchung, Ansprechperson: Jelisaveta Todorovski

Kaufmännische Grundbildung

Die kaufmännische Grundbildung wird in den Schweizer Banken von jährlich rund 1200 Personen abgeschlossen. In den letzten Jahren sind die Anforderungen an die kaufmännischen Angestellten vor allem durch neue Kommunikationstechnologien und Vernetzung von Arbeitsprozessen gestiegen.

KV-Flash– Aktuelles

Aktuelle Informationen zur mündlichen Abschlussprüfung

Ab Sommer 2019 wurden die Teilfähigkeiten angepasst.  Diese Anpassungen haben Auswirkungen auf die Abschlussprüfungen der BEM-Absolventen ab Januar 2022 und der Lernenden ab Juni 2022.

Die Auswirkungen auf die mündlichen Abschlussprüfungen im Überblick:

  • Einbettung in das mündliche QV mit Fokus auf die neuen Teilfähigkeiten
  • Jeder Anlagefall behandelt FIDLEG
  • neu in ist einigen Anlagefällen das Thema Vermögensverwaltungsgeschäft eingefügt
  • neu können digitale Technologien in beiden Fällen geprüft werden
  • Digitales Banking wurde um Bankautomaten, digitales Banking via mobile Geräte z.B. Twint etc. erweitert

 

KV – FLASH                                                                                                         November 2021

Wir freuen uns über folgende Resultate des betrieblichen Qualifikationsverfahrens für die kaufmännische Banklehre.

Am Qualifikationsverfahren haben 1128 Kandidaten teilgenommen. Die Absolventen erreichten bei den vier Qualifikationselementen folgende Durchschnittsnoten:

  • Betriebliche Prüfung mündlich                                          Note 4,92
  • Betriebliche Prüfung schriftlich                                          Note 4,27
  • Arbeits- und Lernsituationen ALS                                     Note 5,22
  • ÜK-Kompetenznachweis üKKN                                          Note 4.49

Quelle: https://www.sdbb.ch/

Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen BEM

Für Mittelschulabsolventen stellt der Praxiseinsatz bei der Bank und die Vermittlung des Bankgrundwissens einen ersten Laufbahnschritt im Hinblick auf eine anschliessende, tertiäre Weiterbildung dar. Das Bank Einstiegsprogramm ist daher so gestaltet, dass es Absolventen nach entsprechender Bewährung in der Praxis zielführend Anschluss an die Höhere Fachschule für Bank und Finanz HFBF oder einen entsprechenden Bachelor-Abschluss an einer Fachhochschule oder Universität ermöglicht. 

Höhere Berufsbildung: Höhere Fachschule Banking & Finance (HFBF)

Die Schweizerische Bankiervereinigung empfiehlt den Studiengang Höhere Fachschule Banking & Finance (HFBF).

Der Bildungsgang Bankwirtschafter/in HF bietet Erwachsenen eine innovative bedarfs- und adressatengerechte Ausbildung mit hohen, einheitlichen Qualitätsstandards. Die Höhere Fachschule Bank und Finanz ist eidgenössisch anerkannt. Für alle Informationen und Hilfsmittel:

Haupt- und Prüfungsexperten

Die kantonal beauftragten Prüfungs- und Hauptexperten leisten mit grossem Engagement einen wertvollen Beitrag für die Durchführung des jährlichen Qualifikationsverfahrens. Die Bankiervereinigung unterstützt dieses Engagement indem sie das Netzwerk der Hauptexperten Branche Bank betreibt.

Experten

Alexandra Steinberg
Leiterin Bildungsentwicklung
+41 58 330 62 53
Rafael Giobbi
Leiter Bildungsdienstleistung
+41 58 330 62 20
Jelisaveta Todorovski
Sachbearbeiterin Bildung
+41 58 330 62 33